Background Image

„Jetzt geht’s ans Eingemachte“ - Die Obst- und Gartenbauvereine und das Blühende Barock 2016

Neben der Kürbisausstellung fand in der Orangerie im Blühenden Barock in Ludwigsburg vom 23. September 2016 bis zum 6. November 2016 eine Sonderausstellung unter dem Titel „Jetzt geht’s ans Eingemachte: Ernte, Erntehelfer & Konservierung“ statt. Die Obst- und Gartenbauvereine des Landkreises konnten diese Sonderausstellung durch eigene Aktivitäten bereichern und auf ihre Vereinstätigkeiten, Ziele und Aufgaben öffentlich aufmerksam machen. Sie hatten die einmalige Chance, sich vor zahlreichen Besuchern vorzustellen, aber auch spezielle Produkte zum verkosten anzubieten. Fruchtsäfte, Apfelchips, Obstschnäpse oder hausgemachte Marmelade, aber auch die Herstellung von eigenen Apfelsaft mit den Besuchern.  

Der Direktor des Blühenden Barocks, Herr Volker Kugel, konnte sich gut vorstellen, dass die geplante professionelle Ausstellung in der Orangerie, die Herr Wolfgang Hundbiss, der Gründer des Gartenkulturmuseums in Illertissen mit Geräten und weiteren Utensilien zur Obsternte vorbereitete, durch die Obst- und Gartenbauvereine (OGV's) des Landkreises in hervorragender Weise angereichert wird, zumal von der Lehr- und Versuchsanstalt Heuchlingen ca. 40 – 50 Sorten von Äpfeln, Birnen und Quitten zusammen mit Spalierbäumen präsentiert werden und trat im Frühjahr 2016 an den Kreisverband mit seiner Idee heran, die sofort sehr gut aufgenommen wurde.

Und so stellten sich vom Samstag, 24. September 2016, bis Sonntag, 06. November 2016, 18 Obst- und Gartenbauvereine aus dem Kreis Ludwigsburg an den Wochenenden und Feiertagen bei der Orangerie im Blühenden Barock mit den unterschiedlichsten Gestaltungsideen vor und zeigten mit vielen Kostproben, Vorträgen und vielen Aktionen für Kinder die Vielfalt der Arbeit im Verein und den Spaß, den die Vereinsmitglieder dabei haben. An allen Tagen wurde von den Vereinen mit den Kindern und Jugendlichen frischer Apfelsaft gepresst und jeder Besucher, der den Weg zur Orangerie fand, konnte davon probieren und sich über die Notwendigkeit und Vielfältigkeit der Arbeit der Obst- und Gartenbauvereine informieren.

"Mamaaa, der Apfelsaft schmeckt viel besser als der aus dem Supermarkt" stellte ein erstauntes Kind fest, als es den selbst gepressten Apfelsaft probierte...

Die Ideen der Vereine waren sehr vielfältig. Apfelsaft pressen - klar, das gehört einfach dazu. Neben vielen von Hand gemachten Produkten die mit Äpfeln möglich sind, wurden auch Flammkuchen und weitere Snacks aus Apfel in mobilen Backöfen gebacken und heiße Maronen angeboten. Den Besuchern wurden Geräte zum Auflesen der Äpfel vorgestellt, die von den Kindern mit viel Freude ausgiebig getestet wurden. Äpfel von Hand in der Obstmühle zerkleinern, eigenen Apfelsaft pressen und diesen gleich trinken, war für die jüngeren Besucher das Größte! Viel Staunen und Freude bereiteten auch die Apfelschäler, die den Apfel schälen, entkernen und gleichzeitig in Ringe schneiden.

Mt der Dekoration an den Veranstaltungstagen übertrafen sich die Vereine gegenseitig. Die Messlatte wurde mit dem Start vom OGV Gerlingen aber auch schon sehr hoch gelegt und brachte den einen oder anderen Verein ins Schwitzen.

Am Ende der dieser großartigen Aktion organisierte der Kreisverband am Sonntag, 06.11.2016, einen ganztägigen OGV-Brunch für alle beteiligten Vereine und Helfer. An diesem Tag durften die OGV-Mitglieder sich ausruhen und der Vorstand insbesondere der Vorsitzende Volker Godel mussten ausreichend Fleisch auf dem Grill haben und dafür sorgen, dass niemand auf dem Trockenen sitzt. Als Dank für die hervorragende Organisation und Hilfe bei Problemen aller Art, überreichte der Vorsitzende Volker Goldel eine Geschenk-Kugel an den BlüBa-Direktor Volker Kugel.

Vielen Dank an alle beteiligten Vereine!!!

 

Bilder von der Aktion im Blühenden Barock 2016

 

OGV Gerlingen am Samstag und Sonntag, 24. und 25. September 2016:

  • 2016-09-24_25_OGV_Gerlingen_199
  • 2016-09-24_25_OGV_Gerlingen_366
  • 2016-09-24_25_OGV_Gerlingen_367

 

Die 7 Ludwigsburger OGV's am Samstag und Sonntag, 01. und 02. Oktober 2016:

  • 2016-10-01_02_OGVs_Ludwigsburg_345
  • 2016-10-01_02_OGVs_Ludwigsburg_119
  • 2016-10-01_02_OGVs_Ludwigsburg_128

 

OGV Aldingen am Montag, 03. Oktober 2016:

  • 2016-10-03_OGV_Aldingen_274
  • 2016-10-03_OGV_Aldingen_273
  • 2016-10-03_OGV_Aldingen_270

 

OGV Bönnigheim und Apfelland Sartorius am Samstag und Sonntag, 08. und 09. Oktober 2016:

  • 2016-10-08_09_OGV_Boennigheim_und_Apfelland_Sartorius_687
  • 2016-10-08_09_OGV_Boennigheim_und_Apfelland_Sartorius_689
  • 2016-10-08_09_OGV_Boennigheim_und_Apfelland_Sartorius_680

 

OGV Asperg und die Fachwartvereinigung am Samstag und Sonntag, 15. und 16. Oktober 2016:

  • 2016-10-15_16_OGV_Asperg_und_Fachwartvereinigung_650
  • 2016-10-15_16_OGV_Asperg_und_Fachwartvereinigung_632
  • 2016-10-15_16_OGV_Asperg_und_Fachwartvereinigung_643

 

OGV Kleinglattbach am Samstag und Sonntag, 22. und 23. Oktober 2016:

  • 2016-10-22_23_OGV_Kleinglattbach_545
  • 2016-10-22_23_OGV_Kleinglattbach_453
  • 2016-10-22_23_OGV_Kleinglattbach_454

 

OGV Ditzingen am Samstag, 29. Oktober 2016:

  • 2016-10-29_OGV-Ditzingen_531
  • 2016-10-29_OGV-Ditzingen_179
  • 2016-10-29_OGV-Ditzingen_519

 

OGV Großingersheim und OGV Kleiningersheim am Sonntag, 30. Oktober 2016:

  • 2016-10-30_OGV_Grossingershiem_und_OGV-Kleiningersheim_434
  • 2016-10-30_OGV_Grossingershiem_und_OGV-Kleiningersheim_257
  • 2016-10-30_OGV_Grossingershiem_und_OGV-Kleiningersheim_445

 

OGV Besigheim und OGV Walheim am Dienstag, 01. November 2016:

  • 2016-11-01_OGV_Besigheim_und_OGV_Walheim_210
  • 2016-11-01_OGV_Besigheim_und_OGV_Walheim_216
  • 2016-11-01_OGV_Besigheim_und_OGV_Walheim_207

 

OGV Eglosheim am Samstag, 05. November 2016:

  • 2016-11-05_OGV_Eglosheim_776
  • 2016-11-05_OGV_Eglosheim_773
  • 2016-11-05_OGV_Eglosheim_775

 

Der OGV-Bruch am Sonntag, 06. November 2016:

  • 2016-11-06_OGV-Brunch_398
  • 2016-11-06_OGV-Brunch_404
  • 2016-11-06_OGV-Brunch_251

Drucken E-Mail

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.