Aufgaben & Ziele

Der Kreisverband besteht praktisch nur aus dem Vorstand und seinen Beiratsmitgliedern. Die Aufgaben sind auf Organisation, Verwaltung und Informationsbeschaffung begrenzt.

Ein großes Ziel ist, unsere Vereine zur Zusammenarbeit zu bewegen. Zu viele Jahre werkelten die meisten Vereine für sich selbst. In Zeiten, in denen Smartphones, Fernreisen und Work-Life-Balance für viele Menschen wichtiger sind, gehen die bisherigen Konzepte nur noch teilweise auf. Gemeinsam erreichen alle mehr. Mit Veranstaltungen, wie z.B. die Teilnahme am Herzoglichen Apfeltag auf Schloß Solitude jährlich im September, versucht der Kreisverband Vereine zusammen zu bringen, die in naher Nachbarschaft sind und darüber hinaus Netzwerke aufzubauen.

Darüber hinaus unterstützen wir unsere Mitgliedsvereine bei allen Themen, die im Vereinsleben anfallen können. Das kann Unterstützung beim Erstellen einer neuen Satzung sein, aber auch die Beschaffung von Informationen, wenn z.B. eine Jugendgruppe gegründet werden soll. 

Mit technischer und praktischer Unterstützung motivieren wir unsere Mitgliedsvereine, eigene Webseiten zu betreiben. Workshops, telefonische Beratung und zeitnahe Hilfe online oder vor Ort sind selbstverständlich.

Damit unsere Mitgliedsvereine ihre Mitglieder einfacher verwalten können, stellt der Kreisverband die freie Alternative Admidio zur Verfügung. Auch hier müssen sich unsere Mitgliedsvereine keine Gedanken um die technischen Hintergründe machen und erhalten Schulungen in Form von Workshops , aber auch die direkte Hilfe telefonisch und online.

Und nicht vergessen werden sollte der Erhalt unserer Landschaft mit dem immer größer werdenden Verlust an Streuobstwiesen und naturnahen Gärten und damit an wichtigen Lebensraum. Aufgrund der Struktur fehlt dem Kreisverband selbst die nötige Manpower. Dafür werden Projekte von unseren Mitgliedsvereinen, aber auch Projekte wie das Streuobstprojekt (StoP) mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln unterstützt. Dazu zählen auch die alle zwei Jahre stattfinden Fachwartausbildungen, die in einer Gemeinschaftsarbeit zwischen dem Landesverband, dem Kreisverband, dem Fachwartverein und dem Landratsamt Ludwigsburg durchgeführt werden.

Betriebsbesichtigungen und Lehrfahrten sollen den Vorständen und Beiräten die Möglichkeit geben, sich über aktuelle Obst- und Gartenbauthemen zu informieren.

Im zweijährigen Wechsel finden die "Fort- und Weiterbildung Sachkunde im Pflanzenschutz" und die Ausbildung zum LOGL-geprüften Fachwart (Fachwartkurs) statt.

Der Kreisverband für Obstbau, Garten und Landschaft Ludigsburg e.V. ist Mitglied im Landesverband für Obstbau, Garten und Landschaft Baden-Württemberg e.V. und dem Landschaftserhaltungsverband Landkreis Ludwigsburg e.V. (LEV).

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Webseiten. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, werden Ihnen in verschiedenen Bereichen unserer Webseiten Google-Dienste angezeigt. Wir haben auf die nachgeladenen Cookies und das Tracking von Google keinen Einfluss..

Die verwendeten Schriftarten werden von einem Google-Server geladen, wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen..

Unsere Webseiten verwenden Links zu anderen Webseiten für deren Funkion und Inhalt wir nicht verantwortlich sind. Diese Webseiten sind auch erreichbar, wenn Sie Cookies ablehnen..

Entscheiden Sie selbst.